Herzlich willkommen in der Passionskirche!

https://www.passionskirche.net/admin/contentGemeindegruß Dezember 2018 bis März 2019
Bildrechte: P. Moeser

Schön, dass Sie vorbeischauen! Wir sind die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde in den Münchner Stadtteilen Obersendling, Thalkirchen und Sendling-Westpark. Sie treffen hier viele sehr verschiedene Menschen und finden Angebote für Leben und Glauben. Wir hoffen, dass Sie in unserer Gemeinde auch für sich Gutes entdecken und freuen uns auf eine persönliche Begegnung!

Philipp Müller, Pfarrer

Lageplan der Passionskirche, Tölzer Str. 17
Ich möchte mit der Passionskirche Kontakt aufnehmen.
Kirche und Gemeindehaus - eine Bildergalerie

Einladung zur Buchlesung am 15.12.18

Im Advent öffnet die Münchner Autorin Regina Rosenkranz ihre Schatzkiste voller Geschichten in der Passionskirche
und liest aus ihrem neuen Buch 

Unerwartete Begegnungen, der augenzwinkernde Rat einer Freundin „Okay ist auch perfekt“ … all das sind Geschenke im Alltag. Manchmal sieht man ein Geschenk aber erst auf den zweiten Blick. Denn wer freut sich schon über einen verbrannten Kuchen oder einen verlorenen Schlüssel?

Überraschende Antworten gibt es am
Samstag, 15. Dezember 2018, um 19 Uhr bei der Lesung der Autorin, musikalisch begleitet von Passiflora, im Gemeindesaal der Passionskirche, Tölzer Straße 17, U-Bahn Obersendling.
Ein herzliches Willkommen!
 

Vorstellung des neuen Kirchenvorstandes

„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!“ – so heißt es bei Erich Kästner.
Insgesamt 17 Kandidatinnen und Kandidaten haben sich dies zu Herzen genommen und sich für die Kirchenvorstandswahlen zur Verfügung gestellt. Der Wahlausgang war denkbar knapp. Zusammen mit den beiden durch das Berufungsverfahren hinzugekommenen Mitgliedern sind folgende Menschen für den KV gewählt, bzw. berufen worden: In alphabetischer Reihenfolge (Vorname):

Abschied von Familie Hess

Abschied Hess
Bildrechte: P. Moeser

Liebe kleine und große Leute rund um die Passionskirche,

nach zwanzig Jahren verabschieden wir uns als Pfarrfamilie aus München.
Eine lange, für uns prägende, wichtige und gute Zeit. Unsere vier Kinder sind hier groß geworden, Beziehungen sind entstanden, Freundschaften gewachsen. Wir konnten uns freuen über offene Türen und viel Vertrauen, das uns entgegengebracht wurde.

Warum erscheint das ebw-Logo bei unseren Veranstaltungen?

Bildrechte: beim Autor
Man lernt nie aus, sagt das Sprichwort. Und das stimmt! Deswegen gibt es das Evangelische Bildungswerk München. Wir bieten Kurse und Seminare an, um Menschen zu bilden. Vor allem aber auch, um sie zu qualifizieren. Für ein sinnerfülltes Leben. Diesen Sinn finden viele in Ehrenämtern. Wir schulen Menschen, die Alte, Einsame, Hilfsbedürftige, Trauernde besuchen.

Online-Glaubenskurs

Bildrechte: beim Autor

Ein neues Angebot im Internet lädt zu Entdeckungen im Land des Glaubens ein. Wenn Sie also zu den Menschen gehören, die immer wieder Zeit im Internet verbringen, die gerne unabhängig von Zeit und Ort den Fragen des christlichen Glaubens nachgehen oder die sich mit (neuen) Impulsen mit ihren Glauben aktiv auseinandersetzen wollen, dann klicken Sie doch mal rein: www.online-glauben.de
Bei diesem Online-Glaubenskurs (der seit Januar 2013 im Netz verfügbar ist und von der EKD angeboten wird) entscheiden Sie selbst, welches Thema sie interessiert und an welchen Stellen sie gerne länger verweilen möchten. An acht Stationen, wie Gott, Sinn, Jesus, Christ werden, können Sie sich selbst durchklicken oder eine geführte auditive Tour starten. In jeder Station sind weiterführende Informationen und Bibeltexte verfügbar, stets verbunden mit ausdrucksstarken Fotografien und anregenden Fragestellungen.
Ein Highlight ist der virtuelle Rundgang durch die Dresdner Frauenkirche in der letzten Station – schauen Sie selbst und lassen Sie sich überraschen!

Magdalena Endres

Die Glocken der Passionskirche

Bildrechte: beim Autor

Auf dem Titelbild des Gemeindegrußes August bis November 2015 war der Glockenturm unserer Kirche abgebildet.

Haben Sie sich schon einmal auf den virtuellen Kirchenrundgang auf unserer Homepage begeben (unterhalb des Menupunktes "Unsere Gemeinde")? Dort finden Sie neben Schilderungen und Fotos der Kirchenfenster, des Kirchenraums, des Hipp-Bildes und des Leuchters auch einen Bericht über die Entstehung der Glocken.
Und als i-Tüpferl den Link zur Sendung "Zwölfuhrläuten" des Bayrischen Rundfunks - mit dem Klang unserer Glocken.

Chor der Passionskirche sucht Sängerinnen und Sänger

Um auch in Zukunft unsere Aufgabe als Chor der Passionsgemeinde erfüllen zu können, sind wir auf das Mitmachen junger (natürlich auch nicht mehr so ganz junger!) Sängerinnen und Sänger jeder Stimmlage (ganz besonders aber Tenöre und Bässe!) dringend angewiesen. Sängerische Vorbildung ist nicht unbedingt erforderlich, dafür aber Freude an Chormusik aller Musikepochen und die Bereitschaft, regelmäßig in die Proben am Mittwoch von 19:30- 21:00 Uhr ins Gemeindehaus/ 1.Stock (außer in den Schulferien) zu kommen. Neben die ursprüngliche Aufgabe eines Kirchenchores, die musikalische Mitgestaltung der Gottesdienste (ca. 5- 6 im Jahr), tritt auch das jährliche Konzert unseres Chores im (Spät)-Herbst. Je besser der Chor besetzt ist, desto anspruchsvoller kann dann auch das Programm sein!