Das Hipp-Bild

Hipp-Bild
Bildrechte: P. Moeser

Eine Dauerleihgabe von Nikolaus Hipp

Zum Lobe Gottes!

Die Bibel ist voller Bilder – Sprachbilder, die uns tief berühren. Seien dies die Gleichnisse Jesu, die Psalmen oder die Propheten sie alle sprechen häufig in Bildern und wir spüren, dass ihre Wirklichkeit oft das gesprochene Wort übersteigt.

Auch gemalte Bilder hinterlassen manchmal dieses tiefe Gefühl: Hier bedarf es keiner Worte mehr, denn hier sagt das Bild mehr als tausend Worte.

So erging es mir, als ich im Januar eine Vernissage der Galerie Marschall in Bernried besuchen durfte. Sie hatte Werke des Künstlers Nikolaus Hipp ausgestellt und sie gingen mir – vielleicht auch weil sie alle keine Titel trugen – sehr zu Herzen. Eines ganz besonders. Und so entstand die Vorstellung, dieses Bild als Leihgabe in unserer Kirche bestaunen zu dürfen.

Die Idee wurde von Mitgliedern unseres Kirchenvorstands mit großer Begeisterung aufgenommen und so fuhren wir im März zusammen nach Bernried. Und bald war allen klar: Dieses titellose Bild hat uns viel zu sagen!

Nachdem der Künstler Nikolaus Hipp sein Einverständnis hierzu gegeben hat – unentgeltlich! „Zum Lobe Gottes!“ wie er selbst sagt -  hängt es nun tatsächlich in unserer Kirche. Es leuchtet Ihnen entgegen. Seine Ausstrahlung ist fast sprichwörtlich, denn es strahlt wirklich – so erlebe ich es jedenfalls. Hoffentlich geht es Ihnen, liebe Gemeinde, ebenso.

Dieses Kunstwerk lässt viel Raum für die eigenen Gedanken, zur Besinnung oder zu Gesprächen. Dazu wünsche ich Ihnen viel Muße und einen fruchtbaren Austausch miteinander.

Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle nochmals ausdrücklich bei Prof. Nikolaus Hipp, der uns mit seinem Kunstwerk wahrlich bereichert und bei Dr. Martina Marschall, die uns bei dieser Idee so freundschaftlich unterstützt hat.

Heike Davidson, Pfarrerin in der Passionsgemeinde bis 2009

 

Hier der Link zur Homepage des Künstlers:    www.nikolaus-hipp.de